Phase 3 – Die Pflicht

Energieoptimierung mit Photovoltaik nutzen

Sind die ersten Optimierungen umgesetzt, haben Sie bereits deutlich an Energiekosten gespart. Nun ist es Zeit, an die Erzeugung Ihres eigenen Stroms zu denken. Mit einer für Ihre Wohnsituation angepassten Photovoltaik-Anlage können Sie nicht nur Ihre Elektrogeräte betreiben, Sie können Ihre Anlage auch zur Warmwasser-Aufbereitung nutzen oder sie beispielsweise in Ihr Heizungs-System einbinden.

PV-Anlage installieren

Nach erfolgter Analyse und Umsetzung der Basis-Optimierungen stellen wir eine für Sie passende Photovoltaik-Anlage nach ÖNORM und EU-Richtlinien zusammen.

Warmwasser einbinden

Der Sonnenstrom kann auf Wunsch zudem zur Warmwasser-Aufbereitung genutzt werden und damit Ihr Heizungs-System deutlich entlasten.

Heizung entlasten

Weitere Einsparungen bringt die Einbindung Ihrer PV-Anlage in Ihr Heizungs-System. So können Sie direkt mit Sonnenenergie heizen und schützen die Umwelt!

Vorteile der Pflicht

Jeden Monat mehr im Börserl

Eine auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte PV-Anlage spart Monat für Monat bares Geld.

Neubau mit Hirn

Gerade im Neubau oder bei der Generalsanierung ist es optimal, gleich eine PV-Anlage zu installieren. Die Leitungswege können perfekt verlegt werden. Das reduziert die Errichtungskosten und sobald der Zählverteiler fertig ist, kommt der Baustrom schon von der Sonne.

Warum im Sommer heizen?

In vielen Häusern wird im Hochsommer von Zeit zu Zeit die „normale“ Heizung eingeschaltet, nur um Warmwasser zu wärmen. Klüger wäre doch, wenn das der im Sommer überschüssige Strom aus der PV-Anlage erledigt.

Heizen oder nicht heizen? Das ist hier die Frage.

Speziell in der Übergangszeit gibt es oft Tage, an denen die Temperaturen gerade in einen Bereich rutschen, wo man überlegt ob die Heizung aktiviert werden soll. Das können aber durchaus Tage sein, an denen die PV-Anlage gut arbeitet, weil die Solarstrompaneele kühl sind. Lassen Sie doch die Sonne Ihrer Heizung unter die Arme greifen!

HIGHLIGHTS

  • Anlagendimensionierung nach den echten Anforderungen
  • Warmwasser aus dem überschüssigen Strom erzeugen
  • Die Heizung mit überschüssigem Strom unterstützen
  • uvm

Pin It on Pinterest